powered by multiNETT - Internet-Systementwicklung
HEIDELBERG UNIVERSITY

Biosciences

 

Seminarankündigung
Einführung in das Studium der Biowissenschaften - Aktuelle Themen aus den Lebenswissenschaften

Termin:   Dienstags, 17.30 – 19.30 Uhr
Beginn:   20.10.2015
Ort:    Seminarraum 4, INF 327
Dozenten:   Tamás Fischer, Cordula Harter
Teilnehmerkreis: Studierende der Biowissenschaften (Einführungsseminar), Studierende der Medizin (Wahlfach), andere Naturwissenschaften
Leistung für Schein: Vortrag mit schriftl. Zusammenfassung, eigenständige Bearbeitung eines Themas, Literaturrecherche und Erstellen eines Referenzverzeichnisses, Anwesenheit, max. 1 Fehltermin

Termine:
20.10.  Informationen zum Seminarablauf, Themenvergabe
27.10.  Dozentenreferate, Einführung in das Referenzprogramm Endnote
03.11.-09.02. Studierendenreferate

Themen:
1. Synthetische Biologie: Biodiesel aus Algen
2. Genomanalyse und- manipulation: Next generation sequencing, CRISPR
3. Epigenetik und nicht-codierende RNAs
4. Gentechnisch modifizierte Organismen: transgene Pflanzen, transgene Säugetiere
5. Nahrungsmittelunverträglichkeit: Lactoseintoleranz, Gluten-Empfindlichkeit
6. Viruserkrankungen: Ebola, Hepatitis C
7. Tumorerkrankungen: Therapieoptionen
8. Stammzellen: Reprogrammierung, therapeutische Optionen
9. Ernährung und Mikrobiom
10. Ernährung bei Sport
11. Neurodegenerative Erkrankungen: Alzheimer, Parkinson
12. Altern: Sirtuine, mTor

Anmeldung:
Für Erstsemester-Biologen: zentral durch Studiendekanat Biowissenschaften
Für alle anderen: Lehre@bzh.uni-heidelberg.deSeminarankündigung



Biochemie der Tropenkrankheiten

findet im WS 2015/16 an 8 Abenden (20.10., 03.11., 17.11. 24.11. 08.12. und 15.12.2015, 12.01. und 26.01.2016), dienstags von 18.00 bis 20.30 Uhr, in Seminarraum 17A, Gebäude 328, 1. OG statt.

Vorbesprechung und Themenvergabe sind

am Dienstag, den 13. Oktober 2015,
um 18.00 Uhr c. t. in Seminarraum 17A

Das 1. Seminar ist am 20. Oktober 2015.

Das Seminar richtet sich an Studenten der Medizin und Biowissenschaften.
Andere Interessenten sind aber ebenso herzlich zur Teilnahme eingeladen.

  gez.  Schirmer, Frischknecht und Krauth-Siegel
Informationen