powered by multiNETT - Internet-Systementwicklung
HEIDELBERG UNIVERSITY

Biosciences

 

Seminarankündigung
Einführung in das Studium der Biowissenschaften - Aktuelle Themen aus den Lebenswissenschaften

Termin:   Dienstags, 14.00 – 16.00 Uhr
Beginn:   24.10.2017
Ort:    Seminarraum 26, INF 329
Dozenten: Julien Béthune, Cordula Harter´, Martin Kos
Teilnehmerkreis: Studierende der Biowissenschaften (Einführungsseminar), Studierende der Medizin (Wahlfach), andere Naturwissenschaften
Leistung für Schein: Vortrag mit schriftl. Zusammenfassung, eigenständige Bearbeitung eines Themas, Literaturrecherche und Erstellen eines Referenzverzeichnisses, Anwesenheit, max. 1 Fehltermin

Termine:
24.10.                       Informationen zum Seminarablauf, Themenvergabe
30.10. (Montag!)       Dozentenreferate
07.11.-06.02.            Studierendenreferate
 
Themen:
07.11. Epigenetik / Nanopore-Sensoren
14.11. Zika-Virus / Antivirale Strategien
21.11. RNA-Interferenz /Genregulation
28.11. Mikrobiom und Ernährung
05.12. Antibiotika: Resistenzen und die Suche nach neuen
12.12. Nahrungsunverträglichkeit: Lactose, Gluten
19.12. CRISPR/Cas-System und Genom-Editing
09.01. Synthetische Biologie und Malaria-Therapie
16.01. Biodegradation: Plastik-abbauende Mikroorganismen
23.01. Induzierte pluripotente Stammzellen: Herstellung und Anwendung
30.01. Neurodegeneration: Alzheimer Erkrankung und Tauopathien
06.02. Altern und mTOR Signalwege

Anmeldung:
Für Erstsemester-Biologen: zentral durch Studiendekanat Biowissenschaften
Für alle anderen: Lehre@bzh.uni-heidelberg.de

Seminarankündigung

Biochemie der Tropenkrankheiten

findet im WS 2017/18 an 8 Abenden (07.11., 14.11., 21.11. 28.11. 05.12. und 12.12.2017, 09.01. und 16.01.2018), dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr, in Seminarraum 17, Gebäude 328, 1. OG statt.

Vorbesprechung und Themenvergabe sind

am Dienstag, den 17. Oktober 2017,
um 18.00 Uhr c. t. in Seminarraum 17

Das 1. Seminar ist am 07. November 2017.

Das Seminar richtet sich an Studenten der Medizin und Biowissenschaften.
Andere Interessenten sind aber ebenso herzlich zur Teilnahme eingeladen.

  gez. Frischknecht und Krauth-Siegel
Informationen